Turnierbestimmungen zum 19. spusu SKN St. Pölten Jungwölfe Hallenturnier

Spieleranzahl: Spieleranzahl pro Mannschaft für alle Altersgruppen: Tormann + 5 Spieler

Spielerpass: Eine vollständig ausgefüllte Kaderliste ist vor Spielbeginn gemeinsam mit den Spielerpässen bei der Turnierleitung abzugeben. Die Spieler dürfen nur mit gültigem Spielerpass und im dementsprechenden Jahrgang antreten.

Dressen: Jede Mannschaft muss eine 2. Garnitur Leibchen zur Verfügung haben.

Spielzeiten: Die Spielzeit beträgt einmal 11 Minuten Brutto. Bei Punkte Gleichstand zweier Mannschaften wird zuerst das bessere Torverhältnis, dann die geschossenen Tore, die erhaltenen Tore und zuletzt das direkte Duell gezählt. Sollte danach noch immer ein Gleichstand sein, wird zwischen diesen beiden Vereinen ein Elfmeterschießen mit 3 Schützen ausgetragen, danach jeweils mit einem Schützen bis zur Entscheidung. Es muss immer ein anderer Schütze zum Elfmeter antreten.
Sollte es in den Kreuz- bzw. Finalspielen zu einem Unentschieden kommen, wird die Entscheidung mittels Golden Goal ausgespielt, es wird jedoch jede Minute ein Spieler pro Mannschaft vom Feld genommen (Anstoß mittels Schiedsrichterball)! Bei zwei Spielern wird kein Spieler mehr vom Feld genommen. Sollte auch in dieser Minute keine Entscheidung herbeigeführt werden, kommt es zum Elfmeterschießen, wobei hier jeweils immer ein Schütze je Team antritt. Beim ersten verschossen Elfmeter, und zeitgleich trifft das andere Team, ist das Spiel vorbei.

Spielertausch: Gewechselt darf nur bei einer Spielunterbrechung werden. In der letzten Spielminute ist kein Spielertausch mehr möglich.

Wertung: Berührt der Ball die Decke wird dies mit indirektem Freistoß von der Mittellinie geahndet. Ecken und Seitenout werden eingeworfen, wobei ein direkt erzieltes Tor nicht anerkannt wird. Für jeden Sieg gibt es 3 Punkte, für ein Remis 1 Punkt. Auswürfe bzw. Ausschüsse dürfen nicht über die Hallenmitte erfolgen. Ahndung mit indirektem Freistoß von der Mittellinie.

Umkleiden: Die Kabinen werden vom Veranstalter eingeteilt. Diese sind wieder in einem sauberen Zustand zu übergeben. Ballspielen ist in den Kabinen und Gängen verboten. Wir bitten die Betreuer ihre Mannschaften beim Aufenthalt in den Kabinen zu überwachen. Sollten Ihnen Mängel auffallen, bitten wir Sie uns diese unverzüglich zu melden. Der Veranstalter übernimmt bei Unfällen, Diebstählen bzw. sonstigen Schäden (auch an Dritten) keinerlei Haftung. Jeder Verein (Trainer bzw. Betreuer) haftet für Schäden, die durch Spieler seiner Mannschaft verursacht werden.

Hallenschuhe: Die Halle darf nur mit hellen Hallenschuhen betreten werden.

Bälle: Bei der U8, U9 und U10 wird mit einem Futsal Ball light gespielt, bei der U11, U12 und U13 wird mit einem normalen Futsal Ball gespielt. Aus organisatorischen Gründen stellt der Veranstalter keine Bälle zum Aufwärmen zur Verfügung.

Aufenthalt im Inneren der Halle: Im Innenraum der Halle befinden sich nur Spieler und max. 2 Betreuer jeder Mannschaft. Die Eltern und Zuschauer befinden sich ausnahmslos auf der Zuschauertribüne.

Auftreten: Die Mannschaften haben sich so vorzubereiten, dass es bei den Wechseln nach Spielende zu keinen Verzögerungen kommt. Weiters bitten wir Sie, rechtzeitig vor Turnierbeginn anwesend zu sein.
Ballspielen in der Halle: Auf den Gängen und in den Umkleidekabinen ist jegliches Ballspielen verboten. In der Aufwärmzone in der Halle ist außer dem Aufwärmen jegliches Ballspielen, insbesondere Basketball, verboten, um den Turnierablauf nicht durch Störbälle zu beeinträchtigen.

Zeitausschlüsse: Der Schiedsrichter ist berechtigt, Zeitausschlüsse in der Höhe von 2 Minuten zu verhängen. Spielausschlüsse sind bei grobem Fehlverhalten durch die Turnierleitung nach Absprache mit dem
Schiedsrichter zu verhängen.

Spielort: Jakob Prandtauerhalle / St. Pölten

Adresse: Dr.-Theodor-Körner-Straße 8, 3100 Sankt Pölten.

HINWEIS:
Soweit in diesen Turnierbestimmungen nicht anders geregelt, sind sowohl sämtlichen Richtlinien & Reglements des NÖ Fußballverbandes, insbesondere den Platzregeln und den Anweisungen der Turnierleitung, der Ordner sowie der Vereinsorgane - bei sonstigem Ausschluss - Folge zu leisten!

Die Turnierleitung des spusu SKN St.Pölten wünscht Ihnen ein spannendes und faires Nachwuchsturnier.